Regelmäßig wird der Singapore Changi International Airport in verschiedenen Umfragen als der beste Flughafen der Welt gewählt. Neben dem Vorteil der günstigen geografischen Lage sorgen auch viele Details für die Beliebtheit unter Vielfliegern und Touristen. Passagiere von rund achtzig Fluggesellschaften erleben bei Transit, Umstieg oder Zwischenstopp die vier sauberen, sicheren und serviceorientierten Terminals.

Exotik mit europäischem Standard
Das ganzjährige tropisch-feuchte Klima in Singapur bedeutet beim Ausstieg aus dem Flugzeug speziell für Europäer und Nordasiaten eine große Umstellung. Die angenehme Klimatisierung des Changi-Airports empfängt den Passagier mit einer angenehm gekühlten Luft, ohne die Kältegrade zu erreichen, die auf manchen Flughäfen fast erkältungsfördernd sind. Tropische Pflanzen dekorieren die Hallen und die vielen Wartesitze und -bänke sind so geformt, dass ein bequemes Sitzen auch über einen längeren Zeitraum möglich ist. Die geschickte Lenkung der Passagierströme lassen jedes Terminal selbst zu Spitzenverkehrszeiten ruhig und übersichtlich erscheinen.

Eine fast familiäre Atmosphäre
Die ruhige Stimmung paart sich mit der gelassenen Ausstrahlung des asiatischen Servicepersonals, dass immer den Eindruck erweckt, Zeit für einen Plausch zu haben. Wer beim Aufbruch zum Anschlussflug ein Buch auf dem Wartesessel liegen lässt, hat alle Chancen, es einige Wochen später beim Stopp auf dem Rückflug am Informationsschalter ausgehändigt zu bekommen – und ein bezauberndes Lächeln obendrein. Mit dem wiedergefundenen Buch unterm Arm ermöglichen Außenterrassen in den Terminals, einen tiefen Zug tropisch-warmer Luft einzuatmen, Sonne zu tanken und gegebenenfalls eine Zigarette zu rauchen.

Attraktive Zusatzleistungen
Der Müdigkeit und den Jetlag einfach wegschlafen – dafür bietet Changi Ruheräume mit so klangvollen Namen wie der Regenwald-Lounge. Für moderate Preise hat der Weitgereiste vollkommene Ruhe, bevor er beim Spaziergang im Sonnenblumengarten auf der Dachterrasse wieder Energie tankt. Am kostenlosen WLan-Terminal schnell noch eine Mail nach Hause schicken und ankündigen, das jetzt noch Zeit für einen kurzen Besuch des Swimmingpools auf dem Dach des Flughafens ist. Mancher Durchreisende soll schon bedauert haben, dass die Zeit bis zum Weiterflug so kurz war.